BM-01 Erste Hilfe Sollte weder in der Hausapotheke noch im Auto fehlen. Dieses Mittel eignet sich auch wunderbar zur Schockbekämpfung bei An- u. Unfällen. Wirkt äußerlich zu Salben oder Ölen, bez. auf Brot und Zucker für Tiere und Gießwasser für Pflanzen.

BM-02 Erholsamer Schlaf Schaltet Gedanken die im Kreis laufen ab. Hilft gegen Alpträume anzukämpfen und bei Bettnässen bei Kindern.

BM-03: Heilung von innen Hilft dem Körper bei Heilprozessen und stellt die Verbindung zum inneren Arzt her.

BM-04: Schmerzen äußerlich Für Massagen, Sport und Bäder. Ein 50ml Fläschchen reicht für 5l Salbe oder Öl. Vor dem Abfüllen müssen Sie ca. 5min gut durchrühren. 

BM-05: Geistig Aktiv Für Schüler, Studenten und Lehrer. Hilft bei der Bewältigung des alltäglichen Lernstresses in der Schule. Für ganzheitliches Denken. Bewahrt einen klaren Kopf, die Übersicht und ordnet Masseneinflüsse. 

BM-06: Aktive Lebensfreude Vom Baby bis zum Greis – Für eine aktive und positive Teilnahme am Leben bez. Freude am Leben. 

BM-07: Allergien Ob Wetterfühligkeit, Pollen- oder Nahrungsmittelallergie. Stärkt das Immunsystem und somit die eigenen Abwehrkräfte. 

BM-08: Vergangenheitsbewältigung Bringt Vergangenheitsschwingungen in Ordnung, und Ausgeglichenheit für das Heute und Jetzt. 

BM-09: Entschlacken Reinigt den Physischen-, Psychischen- und Emotionalkörper. Auch Rückstände von Medikamenten werden beseitigt. 

BM-10: Herz- Kreislauf Müdigkeit und Erschöpfung sind bereits Alarmsignale. Das Herz muss Kummer und Schwermut verarbeiten. „Herzleid/gebrochenes Herz“ mit BM-19 kombinieren. 

BM-11: Depressionen Wenn Schatten den Blick auf die Realität verdunkeln und man „SCHWARZ“ zu sehen beginnt.  

BM-12: Alpträume Verdrängte Eindrücke, Erlebnisse und Befürchtungen können überdimensional im Traum erscheinen. BM-08 kombinieren. 

BM-13: Entwöhnungskur Befreiung von überdimensionalem Kaffee-, Zigaretten- und Fernsehgenuss, bis hin zum Drogenkonsum. 

BM-14: Lunge stärkt Lunge und Atemwege, reinigt bei Verschleimung und asthmatischen Erkrankungen der Bronchitis. 

BM-15: Traumatische Kindheit Wenn einem schlechte Erinnerungen wie der eigene Schatten folgen und somit die Gegenwart negativ beeinflussen, wird man ihrer bewusst und legt sie ab. 

BM-16: Stärkung allgemein Bei Krankheit, Überarbeitung, Frühjahrsmüdigkeit, Depressionen, Mutlosigkeit, Lethargie, Vergesslichkeit und Konzentrationsschwäche. 

BM-17: Gelenkabnützung Beseitigt Ablagerungen im Körper, die zu Gelenkserkrankungen und Gelenk- und Muskelverkalkungen führen. Aktiviert das Zellgewebe. 

BM-18: Trennung – Verlust Bei jeder Art von Veränderung. Vom Kindergarten bis zur Pensionierung unterstützt diese Essenz jede Veränderung. Gut bei Heimweh, Krankenhausaufenthalten und Todesfällen. 

BM-19: Blut Diese Essenz reinigt, erfrischt und regeneriert das Blut. Durch die Harmonisierung der roten und weißen Blutkörperchen werden Krankheiten wie Z.B. Anämie und Leukämie vorgebeugt und deren Heilung unterstützt. Hilft den Blutdruck zu regulieren. Gut bei Blutkrankheiten, Gefäßverengungen und Zirkulationsbeschwerden. 

BM-20: Schutz und Geborgenheit Wie ein Blitzableiter fungiert diese Essenz auf die Unbilder des Lebens. Schützt vor negativen Umwelteinflüssen, Strahlen von Fernseher und Computer – Menschen und Geister. 

BM-21: Intuitiv Ein besseres Verstehen für das Göttliche in uns. Die innere Stimme wird klarer, mitunter durch Träume wegweisend. 

BM-22: Wirbelsäule Hilfreich bei Rückenschmerzen, Rachitis, Knochenbrüchen und Missbildungen. 

BM-23: Schilddrüse Stärkt und unterstützt die Schilddrüse bei ihrer wichtigen Aufgabe, unseren Stoffwechsel in Ordnung zu halten. Wirkt auch günstig auf Zirbel- u. Hirnanhangdrüse. 

BM-24: Krampfadern BM-19 dazu nehmen. Auch äußerlich anwenden. 

BM-25: Ängste Wir bekommen über unsere Nahrung Gefühle von eingeengt sein und undefinierbare Ängste vermittelt. Wie müssen sich wohl Tiere in Massenhaltungen vorkommen, auch Hühner die Eier legen. Die Tropfen bringen in Disharmonie geratene Gefühlsschwingungen wieder in Ordnung. Auch gegen Angst vor Tot und Teufel. 

BM-26: Gicht Geistige Überanstrengungen und seelische Erregungen sind die Hauptursachen von Gicht. 12 Kräuter unterstützen die Heilung. 

BM-27: Tumore / Krebs Beseitigt die geistigen Ursachen, welche eine Krebsbildung ermöglichen. Bei Vererbung undbedint die Buschwindröschen- Essenz dazu nehmen. 

BM-28: Niere Vergiftungen beginnen hauptsächlich im seelischen Bereich unserer Gedanken, dazu kommen noch Umwelt und Nahrung. Nur gesunde Nieren schaffen es. Diese Essenz unterstützt sie.

BM-29: Leber Gut bei allem was einem über die Leber läuft und die Galle zum Überlaufen bringt. Auch bei Schrumpf- und verhärteter Leber.

BM-30: Rheuma Wo ständige körperliche Überforderung, Nässe und Abnützung die Ursachen sind. Man sollte die Essenzen BM-16 und BM-17 dazu nehmen.

BM-31: Haut Die Haut ist unsere Knautschzone zur Umwelt. Diese Mischung stärkt sie, macht sie widerstandsfähig und selbstsicher. Gut mit BM-20 kombinierbar.

BM-32: Befangen / Unsicher Stärkt das Selbstvertrauen, indem es Zweifel an die eigenen Fähigkeiten löst. Man ruht in sich selbst.

BM-33: Diabetes „Zuckerkrankheit“ Unsere Senioren könnten ein Lied davon singen. Bei angeborener Diabetes unbedingt A-02 Buschwindröschen dazu nehmen.

BM-34: Nerven Stärkt sie von Grund auf. Selbst der liebste Mensch auf der Welt kann zur Nervensäge werden. Mehr denn je werden unsere Nerven gefordert.

BM-35: Frauen Unterstützt und harmonisieren die sensiblen Organe einer Frau. Bei Wucherungen u. Geschwüren unbedingt BM-27 dazu nehmen, und wenn erblich bedingt auch Buschwindröschen. BM-36: Blase Stärkt die Blase und macht sie belastbarer. Tropfen einnehmen und am Abend zusätzlich auf das Leintuch geben. – Siehe Dosierung.

BM-37: Augen Die Augen sind unser Fenster zur Welt – Wie wir sie ansehen, wird sie weinen oder lachen – Diese Essenz reinigt, kräftigt und heilt. Watte mit Tropfen tränken, über geschlossene Augen legen, ein Handtuch darüber und ca. 20min einwirken lassen, und ca.15 mal am Tag einnehmen. Gut mit BM-08 und BM-06 kombinierbar.

BM-38: Kopfschmerzen Bei Attacken aus dem Gehirn. Bei geringem Erfolg unbedingt BM-34 und BM-45 dazu nehmen. Gut mit BM-16 und BM-08 kombinierbar.

BM-39: Sorgen Wenn Angst der größte Feind der Menschheit ist, so ist die Sorge ihr Zwillingsbruder. 90% der Zukunftssorgen treten gar nicht ein. Sorge kann zur „Gewohnheit“ werden und man sorgt sich dann um der Sorge willen. Das kostet Zeit und Nerven.

BM-40: Magen Wenn man zu viel an Gemeinheiten, Intoleranz und dgl. geschluckt hat, schafft diese Essenz wieder positive Schwingungen.

BM-41: Prostata Stärkt und schützt dieses empfindliche Organ. Sollte mit BM-36 kombiniert werden.

BM-42: Haare Bei Haarausfall, sowie Schuppenflechte, stumpfen und sprödem Haar, ein bis zweimal am Tag in die Kopfhaut einmassieren und ca. 20min mit einem Tuch schützen. Auch zum Einnehmen.

BM-43: Selbstzerstörung Von Unzufriedenheit mit sich selbst, über Bulimie bis hin zum Selbstmordgedanken. Macht klar, dass man wertvoll ist und man von der Umwelt nur so viel erwarten kann, wie man selbst bereit zu geben ist.

BM-44: Terror Jeder der zur Gewalt neigt, wenn auch nur ab und zu, sollte diese Tropfen nehmen. Den alles was man austeilt kommt wie ein Bumerang zurück. (Ein einfaches Naturgesetz: „Was man sät, wird man ernten“) Wichtig auch für Menschen die Terror ausgesetzt sind. Durch die eigene Schwingungsänderung prallt der Angriff ab.

BM-45: Vegetatives Nervensystem 13 Kräuter unterstützen und stärken das vegetative Nervensystem und bringen Heilung auf allen Ebenen.

BM-46: Stoffwechsel Die Lupine verbindet die Zirbeldrüse (zuständig für unsere spirituellen Wahrnehmungen) mit der Hirnanhangdrüse (welche den Stoffwechsel reguliert). 10 weitere Einzelessenzen harmonisieren die feinstofflichen Schwingungen in diesem Bereich.

BM-47: Entzündungshemmend Forsythie und Goldmelisse lösen negatives selbstzerstörerische Gedankenmuster. Holzapfel und Melisse helfen bei der Reinigung. Springkraut entfernt jede Art von Stress, so dass die 6 weiteren entzündungshemmenden Blüten voll zur Wirkung kommen.

BM-48: Ohren Bei Hörbeschwerden und Ohrensausen. Bei Entzündungen BM-47 und 49 dazu nehmen, oder bei ganz schweren Fällen auch BM-43. (Tropfen auf Watte und in die Ohren geben)

BM-49: Grippe Hilfreich bei allen Arten von Grippe, sowohl Virusbedingt als auch Erkältung. Gut kombinierbar mit BM-16.

BM-50: Entspannen 45 Kräuter sorgen für eine tiefenregenerierente Entspannung. Auch für Massage, Meditieren oder abends aufs Leintuch ein paar Tropfen geben. Anfangen zur Rückkehr in die Arbeitswelt. „BM-51“ nehmen. Wenn sich der Körper regeneriert hat, braucht man „BM-51“ nicht mehr.

BM-51: Morgentropfen Für frische Tatkraft, Unternehmungslust, Ausdauer, Entscheidungskraft und dergleichen. Man fühlt sich viel frischer.

BM-52: Übergewicht Auch Übergewicht beginnt im Kopf! Ständige Nachrichten von Sicherheit in Politik und Wirtschaft, lassen Gedanken um Sicherheit und Vorsorge kreisen. Der Körper reagiert darauf und legt sich Vorrat (Fettpölsterchen) an, anstatt es in Energie umzuwandeln. Diese Tropfenmischung räumt mit diesem Irrtum auf.

BM-53: Hämorriden Mit BM-19 kombinieren. Bei hartnäckigen Fällen BM-24 dazu nehmen.

BM-205: Harmonisches Charisma Schafft harmonischen Frieden im eigenen Schwingungsfeld, sodass Aggression, Hass, Neid, Flüche und dergleichen aus dem Umfeld uns nicht schaden können, da man für diese Schwingungen nicht mehr resonanzfähig ist.